Vollwissen0017: Backpacking, Trekking und Camping; welche Ausrüstung brauche ich?


Wir besprechen, welche Ausrüstung an welchen Orten und für welche Zwecke wirklich sinnvoll ist. Als Maxime gilt, dass Qualität und Langlebigkeit und Usability zählt.
Die Auswahl ist immer individuell und hängt von Euren Vorhaben ab. In Bali wird beispielsweise eine ganz andere Ausrüstung benötigt als in Norwegen. Grundsätzlich solltet Ihr individuell schauen, welche Ansprüche Ihr habt, bzw wie spartanisch oder luxuriös Ihr reisen wollt. Die Kosten für die Ausrüstung sind natürlich auch ein Faktor. An vielen Stellen kann gespart werden, daher Listen wir hier beispielsweise keine Nahrungsmittel auf; Informationen dazu hört Ihr im Podcast. Die genannten Tips sind nur als Empfehlungen zu verstehen, denn nochmal: Es gibt unzählige unterschiedliche Anforderungen und entsprechende Erfahrung ist auch unabdingbar! Was jeweils im Ernstfall gefragt ist, kann von völlig unterschiedlichen Faktoren abhängen. Auf das Bergsteigen und Extremsportarten gehen wir nicht ein, doch könnte die Ausrüstung auch hierbei möglicherweise um hilfreiche Artikel ergänzt werden. Die Artikel die wir hier vorstellen sind solche, die sich lediglich in eigener Anwendung bewährt haben. Die Preise sind -wie fast überall- nach oben hin offen. Unseres Erachtens muss allerdings nicht so viel ausgegeben werden. Nach und nach erlangt man ein Gefühl dafür, was wirklich sinnvoll ist. Und das geht am Besten über die Praxis.
pa-851485_1280
Hier könnt Ihr die wichtigsten Artikel bekommen:

Kochen und Essen:
Trangia Spirituskocher Ein nahezu unverwüstlicher Kocher, brennt sehr sicher mit Spiritus. Von diesem Hersteller gibt es auch eine Pocketversion für Minimalisten.

MSR WhisperLite International Combo Ein Multifuelkocher der mit Benzin, Diesel und Kerosin betrieben wird. Ich benutze ihn, wenn ich mit dem Auto reise. Benzin ist überall günstig zu bekommen. Die Anwendung braucht etwas Einarbeitung, da der Kocher vorgeheizt werden muss. Mit etwas Übung gelingt das allerdings rasch. Selbst mit Reinbenzin rußt die Vorwärmphase etwas. Wer also auch drinnen kochen möchte, sollte lieber zum Trangia greifen. Auf Flugreisen kann es passieren, dass Benzinkocher am Flughafen zurückgelassen werden müssen, da ist die abnehmbare Flasche des Multifuelbrenners von Vorteil, da in diesem Falle im Zielland nur selbige ersetzt werden muss.

Primus Kocher Omnilite TI Der teurere Primus OmniLite ti von Primus kommt mit weiteren Brennstoffen klar wie etwa Gas oder Petroleum. Die höhere Flexibilität schlägt sich allerdings auch im Preis nieder.

Semptec Faltbarer Gaskocher mit Schlauchanschluss für Kartuschen Eine weitere sehr beliebte Möglichkeit ist das Kochen mit Gas. Dabei entsteht nahezu kein Ruß und die Handhabung ist einfach.

Trangia Vesperdose Eine Vorratsdose die in der Praxis auch gern zum Kochen benutzt wird. Dafür gibt es diese Dose dann auch nochmal mit Klappgriff.

Peacock Handwärmer Ein Benzin-Taschenofen, der mit wenig Brennstoff sehr lange auskommt.

Tatonka Becher 9 x 9.5 Ein leichter einwandiger Becher.

Baladéo Besteckset Ein leichtes und funktionelles Besteckset mit Tasche. Der Reisverschluss hat sich bei mir gleich zu Anfang verabschiedet, aber die Tasche hält das Besteck auch so noch sehr gut.

Tatonka Teller Ein guter Kompromiss zwischen Teller und Suppenteller.

Vietnamesischer Kaffeefilter Eine ultraleichte Möglichkeit, wirklich guten Kaffee zu bereiten. Es braucht etwas Zeit, da der Kaffee tröpfchenweise gefiltert wird, aber das Ergebnis ist hervorragend und man spart sich eine schwerere und größere Lösung. Passt hervorragend auf die meisten Tassen.

Lebensmittel:
Trockennahrung hat sich bewährt aufgrund des geringen Gewichts. Allerdings muss auch immer auch das Gewicht des Wassers einberechnet werden, welches zum Kochen mitgeführt werden muss. Auf dem Markt gibt es vorgefertigte Nahrung, die teils allerdings recht teuer ist. Ich nehme Reis, Nudeln, Öl und Gewürze nach Bedarf mit. Die meisten Lebensmittel die lange haltbar sind und keiner Kühlung bedürfen bekommt man auch günstig im Supermarkt. Vieles davon lässt sich sogar innerhalb der Verpackung in einem Wasserbad erwärmen; wie etwa die gute alte Dose Ravioli, sofern diese keine Innenbeschichtung aufweist.

Sawyer MINI Wasserfilter Das ist eine Möglichkeit auf Reisen sein Wasser selbst zu filtern. So müssen nicht viele Liter über lange Strecken mitgeführt oder gekauft werden.

Nalgene Trinkflasche 1 Liter Eine solide 1-Liter Trinkflasche. Darf vornehmlich in einer Außentasche des Rucksacks mitgeführt werden.

mount-hood-72366_1280

Körperpflege, Flüssigkeiten, Waschen:
Duschgel Ein Waschkonzentrat, dass ich persönlich auch für mein Geschirr benutze.

Mikrofaserhandtuch Ein sehr leichtes Mikrofasertuch. Es trocknet sehr schnell und lässt sich rasch auswaschen. „The friendly Swede“ war mir bis vor kurzem unbekannt. Hier gibts viele weitere wirklich günstige und funktionelle Outdoorartikel.

Kulturbeutel- Bei Zahnpasta und Flüssigkeiten auf die Maximalgrenze von 100ml bei Flugreisen achten.

Kohletabletten

Pflegeartikel

Deo

Antibiotikum

Blasenpflaster

Mullbinden

Tampons- Können auch flexibel als Feuerstarter verwendet werden.

Toilettenpapier/Taschentücher

Anti Brumm Forte, 75 ml Hilfreich und mitunter unabdingbar bei Insekten.

Schmerzmittel- Hierbei ist die Überlegung wichtig, welche Mittel man verträgt und ob diese auch eine fiebersenkende Wirkung haben sollten.

Gefäße, Hüllen, Verpackung, Transport:
Ziploc-Beutel. Gibt es günstig im Supermarkt. Geeignet um Flüssigkeiten zusätzlich zu sichern, kleinere Elektronik etwas wasserdichter zu machen oder Lebensmittel abzupacken.

5er Set Flachbeutel Eine gute Möglichkeit, seine Kleidung und Kleinteile zu ordnen. In einem dieser Beutel organisiere ich ein 13-Zoll Ultrabook.

Packsack 60L Mit einem Packsack werden alle Gegestände im Rucksack wasserdicht zusätzlich geschützt.

Pacsafe Walletsafe 100 Damit zumindest die wichtigsten Wertsachen geschützt sind, lohnt sich ein Aufbewahrungsform, die sich an der Kleidung befestigen lässt.

Regenhülle für den Rucksack- Bei vielen beliebten Rucksäcken ist dieser zusätzliche Schutz als Überzug bereits im Lieferumfang enthalten. Für verregnete Situation kann dass ein Kaufentscheid sein.

Elektronik:
22400 mAh Power Bank Ein Akkupack mit einem guten Preisleistungsverhältnis. Mein Smartphone kann ich damit etwa zehn mal laden.

Asus Zenbook Ich benutze diesen 13Zoller Aufgrund der langen Laufzeit, des geringen Gewichts und der Funktionalität. Wer mit einem Tablet oder einem 11-Zoll-Rechner auskommt, spart natürlich noch einiges an Gewicht.

BESTEK Spannungswandler Für Reisen im Auto benutze ich diesen Spannungswandler, den es in zwei Versionen gibt. Für schwächere Geräte reicht häufig die kleinere Version. Ein leichtes Säuseln vom Lüfter sollte man sich einstellen. Wer bei der Fahrt damit seine Geräte lädt, hört davon aber in der Regel nichts.

Kamera

Usb-Stick

Speicherkarten

Ladegeräte- Im Ausland mit entsprechendem Netzstecker. Mittlerweile kommt man weltweit mit allen Geräten die sich über USB laden lassen recht zuverlässig an Strom oder hat die Möglichkeit, sich im Ausland entsprechende Netzstecker zu kaufen; Zumindest in den Städten.

Smartphone- In der Regel nimmt man sicher sein Alltagsgerät mit. Wenn man viel reist und ein Neukauf aussteht, könnte ein wasserdichtes und stabileres Gerät den Kauf mitbestimmen.

trekking-245311_640

Bekleidung, Rucksack, Zelt:
Hier wirds dann besonders individuell. Bei Schuhen sollte generell nicht gespart werden sofern in kalte oder bergige Umgebung gereist wird. Auf jeden Fall sollte vorher lange genug in den Schuhen probegelaufen werden, damit nicht bei der Reise plötzlich Schmerzen auftreten.
Gute Materialien sind beispielsweise Merinowolle, welche die Feuchtigkeit nicht so schnell bindet. Bei mehreren Bekleidungsschichten ist es auch hier unabdingbar, schon zuvor zu schauen was mit den eigenen Bedürfnissen harmoniert und ausreichend Schutz bietet.

Mammut Rucksack 40 Liter Ich komme mit diesem 40 Liter Rucksack sehr gut aus. Die Gestaltung ist nicht ganz so grell und auffällig wie bei vielen anderen Produkten.

Explorer Light 600 Mumienschlafsack Ein solider Schlafsack, der nicht ganz so viel wiegt.

Wanderlust Isomatte Eine einfache Isomatte. Selbstaufblasende Matten haben zwar mehr komfort, halten aber meist nicht sehr lang.

Quechua – 2 Seconds II Wurfzelt Ein solides Wurfzelt. Das ist zwar etwas sperriger als andere Zelte, steht aber nahezu sofort und lässt sich schnell zusammenklappen. Solch ein Zelt kann gut außen am Rucksack angebracht werden. Kuppel- oder Firstzelte sind in extremen Bedingungen häufig geeigneter.

Fleecepullover- Ein guter Kompromiss aus Wärme und Durchlässigkeit von Feuchtigkeit. Die gibt es in vielen verschiedenen Stärken. Wie zu allen anderen Bekleidungen auch, kann man sich hierzu gut in Ladengeschäften beraten lassen.

Jeans- Der Klassiker unter der langlebigen Kleidung. Im gemäßtigten Klima nach wie vor bewährt.

Nur zur Vollständigkeit und als Gedankenstrich für die Planung:

Multifunktionsschuhe
Zip-Hose/Trekkinghose
T-Shirts/Funktionsshirts
Regenjacke
Fleecejacke
Flip-Flops
Badeshorts/Bikini
Halstuch/Buff
Unterwäsche
Socken
Jeans/bequeme Freizeithose
Kapuzenpullover
Sonnenmütze/Stirnband
Mütze/Handschuhe
einen Satz bessere Kleidung
alternatives Paar Schuhe
Trekkingsandalen
Viele dieser Dinge können häufig bequem vor Ort gekauft werden. Die Einheimischen haben oft die beste Kleidung für die lokale Umgebung.

Sonstiges:
Persönliche Dokumente wie Pass, Impfpass, Personalausweis, Kreditkarte, Kontokarte, Spendeausweis, Krankenkassencard, (internationaler-) Führerschein u.ä. – Diese Dokumente werden am besten nahe am Körper getragen und mit mindestens einem zusätlichen wasserfesten Ziploc Beutel geschützt.

Viele bewährte Gegenstände gibt es häufig ausgemustert in Läden mit Bundeswehrausrüstung. Diese Artikel sind gut erprobt und sind sehr langlebig. Auch Kleinanzeigen sind nicht unattraktiv; hier können mitunter komplette Ausrüstungen günstig übernommen werden.

Leatherman Wingman Multifunktionswerkzeug Messer müssen auf Flügen meist zu Hause gelassen werden. Auch das mitführen in Deutschland ist in einigen Situationen schwierig. Ansonsten ist ein Multitool wie solche von Leatherman sehr hilfreich in vielen Situationen.

Das grosse Buch der Überlebenstechniken Für diejenigen, die möglichst autark sein wollen, können Grundlagen zum Thema Survival hilfreich sein.

Essbare Wildpflanzen: 200 Arten bestimmen und verwenden Wer sich auch aus der Natur ernähren will, sollte sich einmal -zumindest für Deutschland- dieses Buch anschauen. Von den Autoren gibt es auch eine digitale Version für Menschen, die einen Ereader mitführen.

Reiseliteratur und ortsbezogene Reiseführer

Erste-Hilfe-Set Auch ein Erste-Hilfe-Set sollte in einer Packliste nicht fehlen.

Stifte und Notizbuch- Das kann an vielen Stellen hilfreich sein, insbesondere wenn die Elektronik streikt oder kein Strom zur Verfügung steht.

LED-Taschenlampe- Alternativ reicht häufig das Smartphone. In manchen Ländern wird es mitunter auch nicht komplett dunkel in der Nacht.

Feuerstahl Eine sichere Möglichkeit, ein Feuer zu machen oder den Kocher zu zünden. Funktioniert mit entsprechender Übung bei nahezu allen Widrigkeiten.

Gepäckanhänger mit Name und Adresse

Oropax

Pacsafe oder Sicherheitsnetz für den Rucksack
Die Links auf dieser Seite sind Reflinks -Bei einem Kauf über diese Links erhalten wir eine kleine Provision, die sich nicht auf den Kaufpreis auswirkt.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Vollwissen0017: Backpacking, Trekking und Camping; welche Ausrüstung brauche ich?

  1. outdoorausrüstung
    is sehr individuell
    jeder glaubt was anderes oder besseres zu brauchen
    wie sein gegenüber
    wirklich brauchen
    braucht man aber nicht wirklich viel
    ausser jede menge natur
    ( das is sehr wichtig beim “ outdooren “ )
    das wichtigste ÜBERHAUPT ist
    H I NT E R L A S S E N I C H T S A U S S E R D E I N E N
    F U S S S P U R E N !!!!!!!!!!!!!
    gruß ronny

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s