Wer hat`s erfunden? Die Schweizer!

Wir sind aus Deutschland, ein Land der Erfinder und Denker.

Wer den Titel des Beitrags liest dem klingelt vielleicht auch dieser Werbespot in den Ohren, welcher Kräuterbonbons im Schweizer Dialekt anpreist. Das war für uns die Anregung mal aufzulisten, was die Schweizer sonst noch alles erfunden haben.

Das Erfinden hat in der Schweiz eine lange Geschichte: <- das Divisionszeichen, welches ich soeben verwendet habe, wurde von Johann Heinrich Rahn, Mathematiker und
Bürgermeister von Zürich 1659 erstmals in gedruckter Form vorgelegt. Eine klasse  Leistung ist es, zwei übereinanderliegende Punkte abzubilden, angesichts der Tatsache das Theophrastus Bombastus von Hohenheim (Paracelsus) bereits 1520 das Laudanum entdeckt hatte!

Paracelsus-03

Paracelsus: Leistung trotz Opiumvernebeltem Geiste.

Möglicherweise ist die Schweiz heute ein beliebter Geldanlageort, weil Jakob Degen 1816 ein  Guillochiergerät zum fälschungssicheren
Drucken von Banknoten erfand. Diese Aparatur macht feine, linienförmige Drucke auf Banknoten möglich, die in ähnlicher Form noch heute auf vielen Geldscheinen Anwendung finden um ein Original nachzuweisen. Hätte das damals nicht geklappt und Degen wäre aufgeflogen, wäre das für ihn vielleicht zu verkraften gewesen, da er ganz nebenbei auch am Ornithopter geforscht. Eine Art handbetriebener Hubschrauber.

Jakob_Degens_Flugmaschine

Die bahnbrechende Erfindung, welche unsere Weltgesellschaft nachhaltig
verändert hat, stammt von François-Louis Cailler. Den Namen sollte man sich einprägen, er erfand nämlich 1819 die Schokoladentafel! Cailler war verheiratet und hatte drei Kinder. Ob diese Schokolade mochten und diese dick oder dünn waren, lässt sich nur schwer rekonstruieren.

Nestlé ist offenkundig ein umstrittener Konzern. Dies mag an einerseits an seiner Marktmacht liegen, auf der anderen
Seite kann dies auch auf das von HenriNestlé 1867 erfundene Kindermehl zurückzuführen sein. Keine Angst, in Coca Cola ist schon lange kein Kokain mehr und das Kindermehl von Nestlé ist nur eine Milchpulver-Kindernahrung!

800px-Nestle-kindermehl

Nestlé: auch heute wissen wir nicht immer alle, was genau drin ist.

1867 war es Friedrich Miescher, der die DNA nicht erfand, aber entdeckte! Das rechnen wir ihm hoch an. Das ewige Leben konnte er sich damit leider nicht erschaffen. Vielleicht kommt die Lösung ja noch aus der Schweiz.

Friedrich_Miescher

Friedrich Miescher: so sieht einer aus, der die Biochemie in ihren Grundfesten durchdrungen hat.

Morning Oat ist ein verdammt hippes Frühstück! Verdanken haben wir es Maximilian Oskar Bircher Benner, der ähnlich bärtig wie die modernen Hipster aussah. Morning Oats, was eigentlich Bircher Müsli ist, erfand er im Jahre 1900 und läutete damit eine Epoche des gesunden Lebensstils ein.

Mit Nachdruck pries er die alpine Bergkost als die gesündeste Nahrung der Welt an. Zumindest war er der Vater der Vollwertkost.

1908 errang Theodor Tobler einen weiteren Durchbruch: er forte die Schokolade in ein Dreieck um. Bis heute verkauft sich sein Produkt hervorragend an den Tankstellen.

Download

Bircher Benner: Einer der wusste, was gut ist!

Martin Othmar Winterhalter hat „es“ 1923 vollbracht, als er zwei Teile zu einem fügte, die die Moderne bis heute nachhaltig beinflusst haben; er erfand „Risi“ den Reißverschluß! Dies war ein tragischer Prozess: Er musste erst Gideon Sundbäck kennenlernen, der ihm die Vorstufe des Reißverschlusses präsentierte. Winterhalter entwickelte das unausgereifte Gebilde weiter und machte es zu dem, was es heute ist. Nach dem Verfall seiner Patente in der Mitte des 20. Jahrhunderts setzten weltweite Billigproduktionen ein. Er blieb Kinderlos und verbriet sein Vermögen. 1951 ließen ihn seine Geschwister entmündigen und in eine Psychatrie einweisen. Dort starb er 1961.

hqdefault

„Risi“ Winterhalter: so verschlossen sieht er gar nicht aus.

Die Liste der Schweizer Erfinder ist hiermit nur angekratzt worden. Es gibt unzählige Persönlichkeiten mit ihren besonderen Erlebnissen, aus denen wir noch heute lernen können. Wir hoffen auf eine Erfindungs- und Ereignisreiche Zukunft!

Quellen:

http://www.ansiedlung-schweiz.ch/wp-content/uploads/2014/01/001_tabelle-erfindungen-schweiz.pdf

https://de.wikipedia.org/wiki/Jakob_Degen_(Erfinder)

https://de.wikipedia.org/wiki/Maximilian_Oskar_Bircher-Benner

https://de.wikipedia.org/wiki/Martin_Othmar_Winterhalter

Advertisements

6 Gedanken zu “Wer hat`s erfunden? Die Schweizer!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s